Stacks Image 356

Moin! SpielRaumMachen bietet Innovationsberatung, Weiterbildung und Sparring für knifflige Herausforderungen

Wir helfen Ihnen, mit mehr Kreativität, Motivation und effektiver Zusammenarbeit Ihre Zukunft zu gestalten.

Benchmarken Sie nur? Oder trauen Sie sich, etwas Neues zu machen?

Ideen entstehen in Köpfen. Damit daraus in der Praxis Innovationen werden können, brauchen Sie Akteure, die neue Ideen mit Freude umsetzen wollen – Dafür brauchen Sie Spielräume für neues Denken, Handeln und Ausprobieren!
SpielRaumMachen unterstützt Sie bei Veränderungsprozessen.

Spiel

Lachen Sie ruhig mal!

Spiel ist die natürlichste Aktivität, um gemeinsam mit anderen kreativ zu lernen und komplexe, neue Situationen meistern zu können.

SpielRaumMachen hilft Ihnen heute, einen spielerisch-kreativen Zugang zu Ihren Innovationsherausforderungen von morgen zu entwickeln.

Raum

Fühlen Sie sich frei!

Neues braucht Raum und Zeit, um sich zu entfalten – zum Erforschen, Ausprobieren und Lernen!

SpielRaumMachen unterstützt Sie dabei, Freiräume zu entwickeln und zu nutzen.

Machen

Machen Sie es mit Freude!

Machen bedeutet im Team Erfahrungen zu sammeln, Zusammenhänge zu begreifen und gemeinsam kreative Lösungen zu finden.

SpielRaumMachen kümmert sich darum, mit forschungsbasierten und praxisbewährten Methoden aus neuem Wissen innovative, praktische Fähigkeiten zu machen.

Warum SpielRaumMachen?

Die meisten Menschen entfalten ihre größte Kreativität, wenn es gilt, Veränderungen zu verhindern.
Diese Erfahrung haben wir international in kleinen und großen Organisationen gemacht – unabhängig davon, ob im privaten oder öffentlichen Sektor.
Kreativität und Innovation werden zwar überall gefordert, aber viele Unternehmenskulturen lassen das oft nicht zu.

Kreative und innovative Menschen scheitern oft an wenig Zeit, Ressourcen, starren Strukturen, Kennzahlen und mangelnder Unterstützung. Nein, komplizierte oder fehlerhafte Technologie ist in der Regel nicht der Grund für Fehlschläge – Es geht um Menschen und darum, wie sie zusammenwirken.
Beispiel: Digitalisierung und Industrie 4.0
Kein Zweifel, der Digitalisierung gehört die Zukunft. Technisch haben die meisten eine ungefähre Ahnung, was das bedeuten könnte. Die Möglichkeiten erscheinen nahezu grenzenlos und verlockend. Alleine, wenn man danach fragt, was Digitalisierung konkret für die Akteure bedeutet, dann wird es oft recht still.

Oder können Sie die folgenden Fragen zweifelsfrei für sich und Ihr Unternehmen beantworten?

Wie führen Sie richtig, wenn Wissen und Kreativität die Kernressourcen einer sich ständig verändernden Welt sind?

Wie motivieren Sie Menschen, wenn sie gleichzeitig effizient und innovativ sein müssen?

Wie und in welcher Form kommunizieren Sie in einer digitalisierten Welt am wirksamsten?

Wie können Sie im Arbeitsalltag ständig neues Wissen lernen und gleichzeitig erfolgreich sein?
Menschen brauchen Spielräume für die Entwicklung von neuen Ideen genauso wie für deren Umsetzung. Diese Prozesse verlangen aber kritische Auseinandersetzungen mit Meinungen, Ideen und Interpretationen. Nur dann haben Neues und Veränderung eine Chance!
SpielRaumMachen hilft Ihnen, das kreative Potential Ihrer Mitarbeiter, Kunden und Partner für Innovationen zu nutzen und Antworten auf Ihre Fragen von morgen zu entwickeln.

SpielRaumMachen öffnet Ihnen Türen in die Zukunft!

Stacks Image 532
Mit Menschen, die mutig und mit Neugier echte Probleme anpacken und gemeinsam wirksame Lösungen entwickeln.

Mit Mitarbeitern, die sich trauen, Neues als Chance, Konflikte als Ressource und Fehler als gemeinsames Lernen zu nutzen.

Mit Führungskräften, die wissen und vorleben, dass man nicht alles wissen kann und muss.

Mit Führungskräften, die nicht „einsame Spitze“ sind, sondern humorvoll-lernbereite und vertrauenswürdige Team-Player.

Mit Unternehmen, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Weil sie wissen: Die Unternehmenskultur bindet Mitarbeiter, schafft Identifikation und ist die Basis für Wissensaustausch und Veränderungsfähigkeit – oder eben nicht.

Mit Unternehmen, für die Werte mehr sind als Zeit und Geld, die diese Werte leben. Denn Innovationsfähigkeit ist nur nachhaltig, wenn sie für alle Beteiligten gewinnbringend ist.
Unser Ziel ist es, Ihre Innovationsfähigkeit zu steigern. Mit einer lebendigen Unternehmenskultur, in der Menschen mit Freude komplizierte Herausforderungen gemeinsam kreativ lösen!

SpielRaumMachen bietet Ihnen Lösungen für mehr innovatives Denken und Handeln!

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
Albert Einstein
Machen Sie sich locker! – Frisches Denken für Spaß an der Zukunft!
Trauen Sie sich, Routinen zu hinterfragen und daran zu zweifeln, ob effiziente Prozesse von heute in Zukunft noch richtig und wirksam sind.

Schaffen Sie Spielräume für die kritische Auseinandersetzung mit neuen Meinungen, Ideen, und Interpretationen. Sonst wirken Veränderungen für die Menschen, die Sie für Innovationen brauchen, bedrohlich. Wer sich bedroht fühlt, kann aber schlecht kreativ werden und lässt sich bei der Entwicklung und Selektion von Ideen eher durch Angst als von Chancen leiten. Für Innovationen brauchen Sie eine neugierige und mutige Lernkultur.
Sie müssen die Welt nicht alleine retten – Partizipative Innovation!
Entdecken Sie die Möglichkeiten partizipativer Innovation – Es gibt viele Wege für Sie, maßgeschneiderte neue Spielräume zu entdecken und Ihre Zukunft zu gestalten:
Stacks Image 154
SpielRaumMachen arbeitet mit Führungskräften, Mitarbeitern und Betriebsräten in großen oder kleinen Firmen, in Verwaltungen oder Gemeinden. Wir unterstützten Sie mit neuen Methoden und Formaten, um neue Perspektiven, neue Ideen und neues Wissen zu entdecken und Ihre Innovationsfähigkeit in der Praxis effektiv zu steigern.

Wie funktioniert SpielRaumMachen?

Freiräume schaffen. Spielerisch lernen. Kreativität entwickeln. Neues Wissen begreifen und praktisch umsetzen.
Unterschiede regen die Kreativität an – deshalb haben gute Ideen viele Mütter und Väter! Partizipative Innovation bedeutet, aus Ideen gemeinsam Innovationen zu machen, indem man die unterschiedlichsten Menschen – ihre Erfahrungen, ihre Praxis und ihre Bedürfnisse – ernst nimmt und respektvoll als wertvolle Ressource begreift. Das ist der Ausgangspunkt und Maßstab für die Entwicklung von nachhaltigen Veränderungen.

Ein partizipativer Innovationsprozess erzeugt natürlich Reibung. Das soll er auch. Damit diese Reibung die Kreativität steigern kann, braucht man Spielräume und klare Regeln, um ohne Angst Neues erproben zu können. Gemeinsam mit Ihnen nutzen wir die frische Brise der Veränderung als Antrieb für Ihre Innovationsfähigkeit!
Gemeinsam Spaß an Neuem entwickeln! – Forschung mal ganz praktisch.
Die Arbeitsweise von SpielRaumMachen ist durch langjährige Arbeit in Skandinavien geprägt. Dort haben wir gelernt, dass flache Hierarchien, Vertrauen, Freude und die Einbeziehung aller relevanten Akteure der Schlüssel zu Lernbereitschaft, Veränderungswillen und Innovationsfähigkeit sind. Die forschungsbasierten Methoden für partizipative Innovationspraxis von SpielRaumMachen haben sich in einer Vielzahl nationaler und internationaler Projekte in der Praxis bewährt.
SpielRaumMachen vermittelt Ihnen Methoden, um die Innovationsfähigkeit in Ihrer Organisation nachhaltig und lebendig zu stärken und zu kultivieren.

SpielRaumMachen Kontakt, Referenzen und Netzwerk

Kontakt

Stacks Image 564
Dr. Henrik Sproedt
Spielraummacher und Sparringpartner

"Mit einem multi-disziplinären Hintergrund in Design, Sprachen, Politik und Wirtschaft sowie mehr als 15 Jahren Erfahrung mit Innovation und Wandel in Praxis und Forschung, unterstütze ich Sie dabei, Probleme als Chancen zu begreifen und Ihre Innovationsfähigkeit zu steigern."

Neugierig geworden? Wollen Sie mehr erfahren? Rufen Sie mich an!
Ich spreche fließend Deutsch, Englisch, Schwedisch und Dänisch.

Referenzen

LEGO (DK):
Kann spielerisches Lernen im ernsten Tagesgeschäft die Effektivität, den Wissensaustausch, die Zusammenarbeit und Innovationsfähigkeit steigern? Ja, das Ergebnis wird noch heute zur Mitarbeiterschulung genutzt.

Pitney Bowes (USA):
Kann Innovation in großen Konzernen partizipativ gestaltet werden? Wir waren verwundert wie gut es geht.

Kolding Kommune (DK):
Kann man Design Thinking, Kreativität und Innovation in die DNA einer kommunalen Verwaltungen implementieren? Es geht, wenn der Prozess partizipativ ist!


Stadtwerke Gießen (D), zusammen mit Querdenker Network:
Wie innovativ kann ein kommunaler Energieversorger sein? Die Mitarbeiter, wir und bald auch die Verbraucher sind mehr als überrascht.

Netzwerk

SpielRaumMachen arbeitet in einem internationalen Netzwerk mit Menschen verschiedenster Hintergründe.
Wir sind überzeugt, dass Zukunft positiv gestaltet werden kann. Wir wollen Ziele neu definieren und erreichen. Dafür denken wir neu, und wir hinterfragen etablierte Muster. Wir gehen neue Wege und erforschen, entwickeln und nutzen neue Methoden und Prozesse.

TACIT Project
At the heart of TACIT we have academics and practitioner organizations working in a knowledge alliance on Teaching & Coaching Innovation – in an innovative fashion!

Continuous Innovation Network (CINet)
A global network of researchers and practitioners interested in sharing and developing their knowledge of and experience with (continuous) innovation in the widest sense of the word.

Anne Pässilä Drama. Theatre. Innovation

Allan OwensProfessor Faculty of Education & Department of Performing Arts University of Chester, UK

Anne KallioSignal Hunter at Susinno

SUSINNO LTD.

Konsultit Frantsi

Nordnetz Bildung
Übergreifender, unabhängiger Zusammenschluss von Weiterbildungsanbietern im nördlichen Schleswig-Holstein

Impressum  ı  © Spiel Raum Machen  ı  Contact